KfW-Förderung für den Mitte... / 3 KfW-Förderangebote: Energie & Umwelt

Die KfW unterstützt den Mittelstand dabei, mit Energie und Umwelt schonend umzugehen und nachhaltig zu investieren.So hat die KfW zahlreiche Förderprogramme für energieeffiziente Maßnahmen zum Schutz der Umwelt aufgelegt. Im Folgenden wird kurz auf das KfW-Umweltprogramm, die KfW-Klimaschutzoffensive für den Mittelstand und die KfW-Energieeffizienzprogramme bzw. die Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft eingegangen. Darüber hinaus gibt es auch noch das Standard- und das Premium-Erneuerbare Energien Förderprogramm für den Mittelstand.

3.1 KfW-Umweltprogramm

Das KfW-Umweltprogramm ermöglicht eine zinsgünstige Finanzierung von allgemeinen Umweltschutzmaßnahmen gewerblicher Unternehmen in Deutschland. Insbesondere werden auch solche Investitionen gefördert, mit denen bereits die Entstehung von Umweltbelastungen vermieden oder wesentlich gemindert werden. Kleine und mittlere Unternehmen können dabei besonders günstige Konditionen erhalten.

Mit dem KfW-Umweltprogramm werden Investitionen in Umweltschutz und Nachhaltigkeit in Deutschland gefördert, die dazu beitragen,

  • Material und Ressourcen einzusparen,
  • Luftverschmutzungen, Geruchsemissionen, Lärm und Erschütterungen zu vermindern oder zu vermeiden,
  • Abfall zu vermeiden, zu behandeln und zu verwerten,
  • Abwasser zu reinigen, zu vermindern oder zu vermeiden,
  • Boden und Grundwasser zu schützen,
  • Altlasten bzw. Flächen zu sanieren,
  • Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellenfahrzeuge sowie umweltfreundliche Schienen- und Wasserfahrzeuge anzuschaffen sowie
  • Ladestationen für Elektrofahrzeuge oder Betankungsanlagen für Wasserstoff zu errichten.

Mit diesem Förderprogramm können bis zu 100 % der förderfähigen Investitionen finanziert werden. Der Kredithöchstbetrag beträgt i.d. R. bis zu 25 Mio. EUR pro Vorhaben bei einer Laufzeit von 2 bis zu 20 Jahren, davon bis zu 3 tilgungsfreie Jahre.[1]

3.2 KfW-Klimaschutzoffensive für den Mittelstand

Mit der KfW-Klimaschutzoffensive für den Mittelstand fördert die KfW Investitionen in Maßnahmen zur Verringerung, Vermeidung und Abbau von Treibhausgasemissionen. Die KfW-Klimaschutzoffensive für den Mittelstand bietet den Unternehmen, die einen Förderkredit in Anspruch nehmen bis zu 6 % Zuschuss. Konkret heißt das, wenn ein Unternehmen 500.000 EUR in Anlagen mit geringerem CO2-Ausstoß investiert, müssen 30.000 EUR nicht zurückgezahlt werden. Eine solche KfW-Förderung lohnt sich also doppelt: Günstigere Konditionen, derzeit 1,03 % effektiver Jahreszins und ein Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss. Darüber hinaus sollten Maßnahmen zur Verringerung und Vermeidung von Treibhausgasemissionen dazu beitragen, laufende Kosten, z. B. für Energie, zu reduzieren.[1]

3.3 KfW-Energieeffizienzprogramme

Zusätzlich zum KfW-Umweltprogramm gibt es im Rahmen der KfW-Energieeffizienzprogramme zahlreiche weitere Förderkredite. Ob Produktionsanlagen/-prozesse energieeffizienter gestaltet und Energie im laufenden Betrieb eingespart oder energieeffizient gebaut oder saniert werden soll oder ob anderweitig die Energieeffizienz gesteigert werden soll , die KfW hat entsprechende Förderprogramme dafür aufgelegt. Voraussetzung für die Förderung ist die Planung des Vorhabens mit einem qualifizierten Experten für Energieeffizienz. Diesen kann man aus der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme unter www.energie-effizienz-experten.de auswählen. Darüber hinaus gibt es z. B. in Baden-Württemberg "Regionale Kompetenzstellen Netzwerk Energieeffizienz (KEFF)". Diese Kompetenzstellen Energieeffizienz unterstützen die Unternehmen bei der Auswahl der Förderprogramme und erstellen auch erforderliche Bestätigungen Gutachten für Förderanträge. Ausführliche Informationen über die KfW-Energieeffizienzprogramme gibt es auf der entsprechenden Internetseite der KfW.[1]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge