Simulation in der Unternehm... / 2.5 Komponenten von Simulationssystemen

Folgende Komponenten sind als grundlegende Bausteine der Simulation zu betrachten:

  • Modell: Ein Modell besteht i. d. R. aus mathematischen Gleichungen. Eine umfassende mathematische Ausformulierung ist wünschenswert aber nicht immer möglich. Aus formaler Sicht besteht kein Unterschied zwischen Verhaltens- und Definitionsgleichungen.
  • Parameter: Diese sind aus Datenmodellierungssicht die Fakten, also die Basisbausteine eines Modells. Diese können veränderbar sein oder bewusst konstant gesetzt werden (ceteris paribus). Startwert einer Simulation können Forecasts oder auch Planungswerte sein. Parameter können einzelne Werte oder auch Verteilungen (im Rahmen der Monte-Carlo-Simulation) sein.
  • Zwischengrößen: z. B. Umsatz, dienen der Komplexitätsreduktion und unterstützen die Nachvollziehbarkeit.
  • Zielgrößen: Die Outputvariablen, deren Entwicklung von Interesse ist (Zweckbezug). Sie stehen immer links auf der Gleichungsseite.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge