News 26.07.2021 Wo Anleger auf ihre Kosten kommen

Mehr als 13 Prozent Rendite können Investoren mit Wohnimmobilien in deutschen Kleinstädten teilweise absahnen, mehr als in Mittel- oder Großstädten. Zum Vergleich: Beim "Schlusslicht" Hamburg gibt es nur 2,5 Prozent. Wo sich das Investieren sonst auszahlt, zeigt eine Analyse von Geomap.mehr

no-content
News 26.07.2021 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Was bedeutet die Hochwasserkatastrophe für Landschaft und Infrastruktur, wie wirkt sie sich auf die Immobilienpreise aus, wie auf das eigene Unternehmen? – In der neuen Folge L'Immo schildert Jan Sprengnetter, Geschäftsführer der Sprengnetter GmbH aus Bad Neuenahr, seine Eindrücke.mehr

no-content
News 26.07.2021 Sachkundenachweis für WEG-Verwalter

"Zertifizierter Verwalter" – Hierauf haben Wohnungseigentümer ab Dezember 2022 einen Anspruch. Eine Rechtsverordnung, die Näheres zur Zertifizierung regelt, ist derzeit in Arbeit. Den vorgelegten Entwurf kritisieren Verbände als zu oberflächlich.mehr

no-content
News 23.07.2021 Postbank Wohnatlas 2021

Wo lohnt sich der Immobilienkauf noch? Für den Postbank Wohnatlas 2021 haben Experten bundesweit Kauf- mit Mietpreisen verglichen – heraus kam: Wohneigentum ist nur in knapp einem Achtel der Landkreise und Städte günstiger als zur Miete zu wohnen. Das Ergebnis ist auch für Investoren relevant.mehr

no-content
News 23.07.2021 Dr. Klein Wowi Cup

Spielen Sie mit, beim Benefiz-Golfturnier vom 1. bis 3. Oktober in Östringen zugunsten der DESWOS. 2021 unterstützen die Spenden ein Hausbauprojekt in Pakistan.mehr

no-content
News 22.07.2021 Assekuranz kauft mehr ein

Deutsche Versicherer investieren mehr Geld denn je in Immobilien. Trotz Krise und hohem Preisniveau wollen sie die Quote im Gesamtportfolio ausbauen, zeigt eine Umfrage der Beratungsgesellschaft EY. Die Pandemie wirbelt nur präferierte Assetklassen durcheinander: Wohnen löst Büro und Logistik ab.mehr

no-content
News 22.07.2021 Schere geht weiter auseinander

Die Wohnungsmieten in den acht größten deutschen Städten steigen laut JLL nur noch moderat. Im Spitzensegment ist eine Sättigung erreicht. Investoren wollen nicht mehr jeden Preis zahlen, die Nachfrage ist gedämpft. Der Fokus liegt auf Eigentumswohnungen. Die werden immer teurer.mehr

no-content
Virtuelle Generalversammlungen von Wohnungsgenossenschaften
digital
Magazinbeitrag 22.07.2021 Aktuelles aus den Prüfungsorganisationen des GdW

Das OLG Karlsruhe hat die Zulässigkeit eines Beschlusses über die Verschmelzung einer Wohnungsgenossenschaft im Rahmen einer rein virtuellen Vertreterversammlung verneint. Was ist der Inhalt der noch nicht veröffentlichten Entscheidung, wie ist sie zu bewerten und was folgt daraus für die genossenschaftliche Prüfung?mehr

no-content
News 21.07.2021 Zielkonflikt wird größer

Mit den ehrgeizigen Klimazielen der Bundesregierung und einiger Länder gewinnt bezahlbares Wohnen weiter an Brisanz. Energieeffizienter Neubau und energetische Sanierungen sind teuer, das wirkt sich auf die Mieten aus. Umgekehrt machen Wohntrends laut einer Studie viele Klimafortschritte zunichte.mehr

no-content
News 21.07.2021 Kauf von Teileigentum

Wer eine Immobilie mit Inventar kauft, kann zwar unter Umständen Grunderwerbsteuer sparen, die anteilige Übernahme einer Instandhaltungsrückstellung ("Instandhaltungsrücklage") fließt aber in die Berechnung ein. Der vereinbarte Kaufpreis als Bemessungsgrundlage vermindert sich nicht.mehr

no-content
News 20.07.2021 Volksentscheid

Es ist amtlich: Die Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" hat das notwendige Quorum für den Volksentscheid erreicht. Die Berliner dürfen über die Vergesellschaftung von Immobilienfirmen mit mehr als 3.000 Wohnungen abstimmen. Juristen gehen nicht von einem Erfolg aus.mehr

no-content
News 20.07.2021 Dauerregen & Hochwasser

Durch die Flutkatastrophe wird das Thema Klimawandel noch mehr Gewicht bekommen. Es stellt sich die Frage: Was ist vorhersehbar, was "Jahrhundertereignis"? Den von den Überschwemmungen betroffenen Menschen helfen nur schnelle Maßnahmen – öffentlich oder privat. Die Wohnungswirtschaft packt mit an.mehr

no-content
Serie 20.07.2021 Zukunft Immobilienwirtschaft

Die Pandemie fordert auch den erfolgsverwöhnten Wohnimmobilienmarkt heraus – allerdings anders, als viele bei schneller Analyse glauben. Die Auswirkungen sind deutlich vielschichtiger.mehr

no-content
News 20.07.2021 18. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft

Über Digitalisierung wird viel gesprochen. Die Frequenz eG hat in Kooperation mit drei Wohnungsunternehmen gehandelt: Sie entwickelte ein System, das die Heizkosten ohne Komfort­verlust verringert und es den Vermietern erlaubt, über die Verbrauchsdaten der Mieter zu verfügen.mehr

no-content
News 19.07.2021 Wohnungsmärkte im Umbruch?

Großstädte mit mehr als einer halben Million Einwohner scheinen ihren Reiz zu verlieren. Fast 13 Prozent der Bewohner aus dem urbanen Raum planen kurzfristig den Umzug in kleinere Städte, wie eine Umfrage zeigt. Das Landleben ist eher selten eine Option.mehr

no-content
News 19.07.2021 VDIV-Positionspapier

Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Zeit, der künftigen Regierung schon mal Dampf zu machen. Der Spitzenverband VDIV hat 20 Forderungen zu allen relevanten Themen rund um die Immobilienverwaltung vorgelegt. Was will die Branche?mehr

1
News 19.07.2021 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Wer sich in den Sozialen Medien gut vernetzt, hat schon halb gewonnen – das gilt auch in der Immobilienbranche. Doch es gibt Grenzen. Worauf ist zu achten? Wie manage ich meine Kontakte? Das erklärt Larissa Lapschies, German Market Leader RICS, in der neuen Folge L'Immo.mehr

no-content
News 19.07.2021 Advertorial: Haufe Group - innovativer Arbeitgeber

Derzeit wird viel über New Work geredet. Über mobiles Arbeiten, gute Führung, agile Teams. Bei der Haufe-Lexware Real Estate AG haben diese Themen schon seit vielen Jahren großen Stellenwert. Woran das liegt? An der Geschichte der Haufe Group und am Grad der digitalen Transformation im Unternehmen.mehr

no-content
News 19.07.2021 Tokenisierung

Immobilien wechseln den Eigentümer in Windeseile: Die Blockchain-Community schwärmt von der "Tokenisierung" des Grundbuchs – ganz nach schwedischem Vorbild. Experten ist das zu stürmisch: Immobilien hätten nichts mit gewöhnlichen Wertpapieren gemein.mehr

no-content
News 16.07.2021 Europace-Index EPX

Auch bei der jungen Generation gehört die eigene Immobilie zur Erfüllung des Lebenstraums dazu. Besonders gefragt sind derzeit Häuser aus dem Bestand – im Europace Hauspreisindex (EPX) für Juni verteuern sie sich am stärksten. Die Preise für Eigentumswohnungen ziehen ähnlich stark an.mehr

no-content
News 16.07.2021 Ausbau von E-Mobilität

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will mehr Geld für den Einbau von Ladensäulen für E-Autos an Wohnhäusern ausgeben. Um 300 Millionen Euro wird das Förderprogramm aufgestockt, das Eigentümer und Mieter entlasten soll. Die Wohnungswirtschaft hatte zuvor einen Appell an die Politik gerichtet.mehr

no-content
News 15.07.2021 Raus aus der Stadt?

Die Preise für Wohnungen und Häuser haben weiter deutlich zugelegt, laut Empirica zwischen knapp zwölf und 14 Prozent innerhalb eines Jahres – gerade im Umland, wo es immer mehr Käufer hinzieht. Der Mietanstieg hinkt weit hinterher. Müssen sich Investoren auf schrumpfende Städte einstellen?mehr

no-content
News 15.07.2021 "Fit for 55"-Klimapaket

Europa soll bis 2050 klimaneutral werden. Das erste Etappenziel: Den CO2-Ausstoß bis 2030 um 55 Prozent drücken – Referenzjahr ist 1990. Gelingen soll das mit dem "Fit for 55"-Gesetzespaket der EU-Kommission. Die Immobilienbranche hat noch Verbesserungsvorschläge.mehr

2
News 15.07.2021 Grundsatzfrage zum Kabel-TV

Darf ein Vermieter dauerhaft Kabel-TV-Gebühren auf die Mieter umlegen, ohne ihnen ein Kündigungsrecht einzuräumen? Spätestens Mitte 2024 wäre mit diesem Nebenkostenprivileg sowieso Schluss. Der Bundesgerichtshof (BGH) könnte die Rechtslage aber schon am 20. Oktober mit einem Grundsatzurteil ändern.mehr

no-content
News 14.07.2021 18. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft

Ein weitgehend energieautarkes Gebäude, das gleichzeitig zur Stabilisierung eines Quartiers beiträgt und ein Wohnangebot für neue Zielgruppen schafft: Damit überzeugte die SEEG Stadtentwicklungs- und Stadterneuerungsgesellschaft Meißen mbH die Jury des DW-Zukunftspreises.mehr

no-content
News 13.07.2021 BGH

Hat eine juristische Person einen kleinen Miteigentumsanteil an einer vermieteten Wohnung auf eine natürliche Person übertragen, um eine Eigenbedarfskündigung zu ermöglichen, kann die anschließende Kündigung wegen Rechtsmissbrauchs unwirksam sein.mehr

no-content
News 13.07.2021 Vertikale Nachverdichtung

Wohntürme sind weltweit im Trend, auch Berlin ist im Hochhauszeitalter angekommen. Wohnungen sind knapp, der Platz ist eng, es gibt nur noch eine Richtung: weit nach oben. Der geplante Wolkenkratzer des Investors Hines am Alexanderplatz spaltet nun die Koalition. Ist es wirklich nur die Höhe?mehr

no-content
Marketing-Turbo für Hybridmakler
digital
Magazinbeitrag 13.07.2021 Makler-Franchise

Die Zahl der Maklerunternehmen, die auf Franchise setzen, ist seit den 1990er Jahren kontinuierlich gewachsen. Ob festangestellt oder freiberuflich, ob als Nutzer von Backoffice-Leistungen oder als Geschäftsstellenmodell – die Vertriebssysteme der Anbieter unterscheiden sich.mehr

no-content
News 12.07.2021 Städtetag fordert Milliardenhilfe

Die Innenstädte veröden, die Zeit der reinen Einkaufsmeilen ist vorbei – der Städtetag hat Ideen für die moderne City aus dem Reallabor in petto, von Pop-up-Store bis Mischkonzept "Handel, Kultur, Arbeiten und Wohnen" in leeren Läden, und fordert dafür Milliardenhilfen von der Politik.mehr

no-content
News 12.07.2021 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Digital Real Estate ist einer der Boom-Märkte der Zukunft. Wie er aus der Vogelperspektive aussieht, diskutieren Jörg Seifert und Robert Betz, Director Real Estate bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, in der neuen Folge L'Immo.mehr

no-content
News 12.07.2021 Vorbild Sun City?

Wenig Hipster-Faktor, kaum Glamour? Das war einmal. Seniorenwohnen à la Sun City rückt auch in Deutschland zunehmend in den Blick junger Startups. Doch anders als in den USA setzen Entwickler hier auf kleinteilige Vernetzung im Quartier – mit möglichst langer Unabhängigkeit dank digitaler Angebote.mehr

no-content
News 09.07.2021 Hohe Mittelzuflüsse

Die von Scope bewerteten offenen Fonds haben vergangenes Jahr 8,3 Milliarden Euro in Immobilien gesteckt, 300 Millionen mehr als vor Corona. Sprunghaft angestiegen ist der Run auf Logistik: Lagerhallen machten rund 18 Prozent an den gesamten Investments aus, dreimal so viel wie 2019.mehr

no-content
News 09.07.2021 Innovation durch Kooperation

Die Zukunft gehört den digitalen Ökosystemen. Wer erfolgreich sein will, tut sich am besten zusammen. Wenn etablierte Unternehmen und junge PropTechs netzwerken, kommen meist die besten Lösungen rund um die Immobilienwertschöpfung dabei heraus. Das Potenzial ist enorm.mehr

no-content
News 08.07.2021 Umfrage

Die Wünsche beim Wohnen ändern sich laufend. Was gerade so im Trend ist, dazu gibt es einige Studien. Laut einer aktuellen Umfrage ist das "urbane Dorf" im Kommen: Gefragt sind alle Vorteile der Stadt plus mehr soziale Nähe – und das draußen im Grünen. Die Quartiersentwicklung ist herausgefordert.mehr

no-content
News 08.07.2021 Statistisches Bundesamt

Eine größere Wohnung ist in Deutschland vielerorts ein Luxus. Trotzdem: Rechnerisch hatte 2020 laut dem Statistischen Bundesamt jeder Einwohner 47,4 Quadratmeter Wohnfläche für sich – so viel wie in den vergangenen zehn Jahren nicht. Auch der Wohnungsbestand ist gewachsen.mehr

no-content
digital
Magazinbeitrag 08.07.2021 Interview mit Staatssekretärin Anne Katrin Bohle

Der Bund hat Anfang April die Förder­bedingungen der KfW-Programme zur energetischen Stadtsanierung erweitert und neue Themenfelder ergänzt. In den Programmen KfW 432 und KfW 201/202 erhöhen sich unter anderem Zuschüsse und verbessern sich Kreditkonditionen.mehr

no-content
News 07.07.2021 Die Bundesländer und ihre Modelle

Der niedersächsische Landtag hat im Zuge der Grundsteuerreform ein eigenes Gesetz verabschiedet. Die vom Bundesgesetz abweichende Berechnungsformel setzt auf ein Flächen-Modell, das um eine Lage-Komponente erweitert wird. So wollen es auch Hamburg und Hessen handhaben.mehr

2
News 07.07.2021 Investment

Das Geschäft mit deutschen Wohnimmobilien ist auf Rekordkurs. Bis zum Jahresende erwarten Marktexperten ein Investmentvolumen zwischen 45 bis 50 Milliarden Euro – alleine das Mietwohnungspaket aus der anstehenden Fusion der Konzerne Deutsche Wohnen und Vonovia ist mehr als 20 Milliarden Euro schwer.mehr

no-content
News 07.07.2021 18. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft

Auf umfassende Digitalisierung setzt die GSW Sigmaringen bei ihrem Projekt Future Living Berlin. Sie versteht es als Testlabor, in dem sie unter anderem herausfinden will, welche technischen Lösungen von den Mietern akzeptiert werden. Dafür wurde sie mit dem DW-Zukunftspreis 2021 ausgezeichnet.mehr

no-content
News 06.07.2021 Diskriminierung bei Wohnungsunternehmen

Gegen die Bremer Wohnungsgesellschaft Brebau stand der Vorwurf im Raum, Mietinteressenten anderer Religion oder Hautfrabe bei der Wohnungsvergabe systematisch diskriminiert zu haben. Ein externer Ermittler hat die Geschäftsführung weitgehend entlastet. Zwei leitende Mitarbeiter sollen aber gehen.mehr

no-content
News 06.07.2021 BGH

Eine Indexmietvereinbarung, die die Mietentwicklung an die prozentuale Änderung des Verbraucherpreisindexes knüpft, erfordert keine Angabe eines Basisjahres.mehr

no-content
News 05.07.2021 E-Commerce-Boom

Der Onlinehandel boomt, die Lager werden knapp: Vier Millionen Quadratmeter zusätzliche Distributionsflächen müssten bis 2025 gebaut werden, damit es reicht, rechnet CBRE vor. Andere Studien zeigen: Projektentwickler sind längst auf den Zug aufgesprungen, es wird auch spekulativ gebaut.mehr

no-content
News 05.07.2021 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Maßnahmen gegen Grundstücksspekulation werden wahrscheinlich. Wie wahrscheinlich, das fragt Dirk Labusch den wohnungspolitischen Sprecher der Grünen, Chris Kühn, Rechtsanwalt Dr. Thomas Schröer, GWH-Quartiersentwickler Olaf Cunitz und Henrik Thomsen, den CDO der Deutsche Wohnen, in der neuen L'Immo-Folge.mehr

no-content
News 05.07.2021 Statistisches Bundesamt

Wichtige Baustoffe wie Holz, Stahl oder Dämmmaterialien haben sich in der Corona-Pandemie rasant verteuert. Wegen der hohen Nachfrage und zu wenig Nachschub bei den Rohstoffen sind die Preise laut Statistischem Bundesamt um bis zu 83 Prozent gestiegen. Das treibt die Kosten auch beim Wohnungsbau.mehr

no-content
News 05.07.2021 Advertorial: Mit iotspot ins Büro von morgen

Arbeitswelten befinden sich im Wandel. Desksharing und flexibles Arbeiten sind nur einige von zahlreichen Konzepten, die uns den Weg in die Zukunft weisen. Unser Arbeitsalltag wird durch innovative Formen der Zusammenarbeit geprägt sein, Produktivität und Kreativität werden im Vordergrund stehen.mehr

News 05.07.2021 Immobilienvermittlung

Viele Makler kämpfen heute erbittert gegen Onlineplattformen wie Immoscout und Co. Denn immer häufiger verkaufen Immobilienbesitzer im Alleingang, statt sich von Maklern beraten zu lassen. Dabei bietet die Zusammenarbeit zahlreiche Vorteile, die keine Plattform ersetzen kann.mehr

1
News 02.07.2021 Zukunftsfähig & attraktiv

Berlin, einer der dynamischsten Startup-Standorte Europas, gilt als besonders attraktiv bei internationalen Talenten. Das reicht für die beste deutsche Platzierung unter der Top 20 der resilientesten Städte der Welt. In dem Savills-Ranking spielt auch die Robustheit der Immobilienmärkte eine Rolle.mehr

no-content
News 01.07.2021 Neue Landesbauordnung

Der Ausbau von Dächern und die Aufstockung von Wohnhäusern ist in Nordrhein-Westfalen (NRW) künftig verfahrensfrei möglich. Das regelt die neue Bauordnung, die der Landtag beschlossen hat. Für Zündstoff sorgt dieser Punkt: Bei neu gebauten Parkplätzen wird die Installation von Solaranlagen Pflicht.mehr

no-content
News 01.07.2021 Bericht der Bundesregierung

Bis Ende der Legislaturperiode sollten 1,5 Millionen neue Wohnungen gebaut worden sein – das klappt so nicht. Trotzdem stellt sich die Große Koalition ein gutes Zeugnis aus. Die Mieten steigen seit zwei Jahren "deutlich verlangsamt", berichtet die Bundesregierung. Ihr Fazit: Die Wohnraumoffensive wirkt.mehr

no-content
News 01.07.2021 Bundestagswahl 2021

Bundesweite Mietenregulierung, Wohnungsneubau, klimafreundliche Sanierung, Energiewende – am 26. September ist Bundestagswahl, und in den Wahlprogrammen finden sich einige Themen, die für die Immobilienbranche relevant sind. Welche Schwerpunkte haben sich die Parteien gesetzt?mehr

1