Die 40 führenden HR-Köpfe 2021: Nominierungsliste steht fest

Zum nunmehr zehnten Mal kürt das Personalmagazin die "40 führenden HR-Köpfe". Für die Ehrung 2021 konnten Leserinnen und Leser Vorschläge einreichen für herausragende HR-Persönlichkeiten und haben dies auch zahlreich getan. Nun steht die Nominierungsliste fest in den drei Kategorien Management, Beratung und Wissenschaft.

Alle zwei Jahre stellt sich die Redaktion des Personalmagazins die Frage nach den wichtigsten Vorbildern und Meinungsbildnern im HR-Bereich und kürt daraufhin die 40 führenden Köpfe im Personalwesen. Nun steht eine erste Vorauswahl fest, auf deren Basis die Redaktion dann die endgültige Entscheidung für die Liste treffen wird. In der Ausgabe August 2021 des Personalmagazins werden die "40 führenden HR-Köpfe" in den Kategorien Management, Beratung und Wissenschaft vorgestellt.

Zahlreiche Nominierungen für die "40 führenden HR-Köpfe"

Bei der Erstellung der Nominierungliste für die "40 führenden HR-Köpfe 2021" ging es in den Kategorien Management und Beratung um die Fragen: Wer steht für ein zukunftsweisendes Personalmanagement in seiner oder ihrer Organisation? Wer hat ein Thema vorangebracht? Wer war ein Leuchtturm beim Krisenmanagement? Wer nimmt Einfluss auf die HR-Community, die Politik oder die Öffentlichkeit? Wer ist Vordenker/-in der Arbeitswelt?

In der Kategorie Wissenschaft standen folgende Fragen im Vordergrund: Wer macht exzellente wissenschaftliche Forschung, die Relevanz für die Praxis hat? Wer nimmt Einfluss auf die HR-Community und die Politik? Wer hat ein Thema vorangebracht?

Bis 15. März 2021 konnten Leserinnen und Leser Vorschläge für die Nominierungsliste einreichen. Parallel führte die Redaktion des Personalmagazins zahlreiche Gespräche mit Fachleuten, Meinungsbildnern und Experten aus der HR-Szene.

40 führende HR-Köpfe: Kriterien

Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten in den Kategorien Management, Beratung und Wissenschaft. Kriterium ist, dass sie ein Vorbild für andere sind, Einfluss auf die Meinungsbildung in der Öffentlichkeit nehmen, ein Thema vorangebracht haben, ein Machtfaktor in der HR-Branche sind und aktiv im Berufsleben stehen. Sie sollten zudem die Arbeitgeberseite repräsentieren – wobei Richterinnen und Richter ausgenommen sind. Maßgebend für die Beurteilung ist stets das Wirken in den vergangenen zwei Jahren. Eine detaillierte Beschreibung des Auswahlverfahrens für die "40 führenden HR-Köpfe" finden Sie hier.


Alles über die Preisträgerinnen und Preisträger 2021 der 40 führenden HR-Köpfe können Sie in diesem Top-Thema nachlesen.

Schlagworte zum Thema:  40 führende Köpfe im Personalwesen, Award