§ 1a Individualarbeitsrecht... / bb) Datenschutz und Follower auf Social Media-Kanälen
 

Rz. 1321

Follower sind im Social-Media-Profil gespeicherte Kundendaten.[2883] Die Verfügungsgewalt an diesen Daten richtet sich nach den bereits für die Social-Media-Kanäle dargelegten Grundsätzen.

Die datenschutzrechtliche Seite stellt sich so dar, dass Follower eines privaten Accounts ihre persönlichen Daten dem privaten Account-Inhaber zugänglich machen, indem sie ihm folgen. Die Follower eines gewerblichen Twitter-Accounts stellen hingegen dem den Account unterhaltenden Unternehmen ihre persönlichen Daten zur Verfügung, und gerade nicht dem Arbeitnehmer, der den Account betreut und aktualisiert. Sollte das Unternehmen dann einen vormals privaten Kanal nutzen, um Werbung zu verbreiten, stellt sich im Rahmen von § 7 UWG auch das Problem der unzumutbaren Belästigung, da dem Unternehmen die erforderliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO fehlt.

[2883] Hoffmann-Remy/Tödtmann, NZA 2016, 792; vgl. zudem Ernst, CR 2012, 276, 278 unter Verweis auf die prominente Gerichtsentscheidung PhoneDog LLC v. Noah Kravitz, US District Court Northern Carolina, No. C 11–03474 MEJ.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge