Mitgliedschaft / 3 Fortbestehen der versicherungspflichtigen Mitgliedschaft

In besonderen Fällen bleibt die Mitgliedschaft für Versicherungspflichtige auch dann erhalten, wenn die Voraussetzungen für die Versicherungspflicht nicht mehr vorliegen:

 
Sachverhalt Bewertung
Rechtmäßiger Arbeitskampf Die Mitgliedschaft bleibt für die gesamte Dauer dieses Arbeitskampfs erhalten. Bei Unterbrechung der Beschäftigung gegen Entgelt wegen eines nicht rechtmäßigen Arbeitskampfs besteht das versicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnis für längstens einen Monat fort. Während dieses einen Monats ist der Betroffene weiter Mitglied seiner Krankenkasse. Nach Ablauf des Monats endet die Mitgliedschaft derjenigen Mitglieder, die sich in einem solchen Arbeitskampf befinden. Bei einer rechtswidrigen Aussperrung bleibt die Mitgliedschaft jedoch wegen des weiterhin bestehenden Entgeltanspruchs für die gesamte Dauer der Aussperrung bestehen.
Anspruch auf Kranken- oder Mutterschaftsgeld oder dem Bezug dieser Leistungen, dem Bezug von Elterngeld oder während der Elternzeit Die Mitgliedschaft des zuvor versicherungspflichtigen Mitglieds besteht fort (Beitragsfreiheit). Das gilt auch, wenn von einem anderen Rehabilitationsträger während einer medizinischen Maßnahme zur Rehabilitation (Rehabilitationsleistung) Verletzten-, Versorgungskranken- oder Übergangsgeld gezahlt wird. Die Beitragsfreiheit besteht nur bei Pflichtversicherten. Bei freiwilligen Mitgliedern der GKV ist nur der Anteil dieser Leistungsansprüche beitragsfrei, d. h. es ist ggf. ein Mindestbeitrag zu entrichten.
Schwangerschaft Die Mitgliedschaft Schwangerer bleibt erhalten, wenn der Arbeitgeber das Beschäftigungsverhältnis zulässig aufgelöst hat oder die Schwangere unter Fortfall des Entgelts beurlaubt worden ist, sofern nicht die Mitgliedschaft nach anderen Vorschriften fortbesteht.
Freiwilliger Wehrdienst Für die Dauer des freiwilligen Wehrdienstes oder des Bundesfreiwilligendienstes (BUFDI) bleibt die Mitgliedschaft Versicherungspflichtiger bei der Krankenkasse ebenso erhalten, wie für Personen, die zuvor gesetzlichen Wehr- und Zivildienst abgeleistet haben.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt SGB Office Professional . Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich SGB Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge