Sauer, SGB III § 214 Winter... / 2.2.1 Versicherungspflichtige Beschäftigung
 

Rz. 4

Die Regelung ist nicht eindeutig formuliert. Der Gesetzgeber will lediglich die versicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer in die Förderung mit WAG einbeziehen. Bei Beginn des Arbeitsausfalles übt der Bauarbeiter aber gerade keine Beschäftigung aus. Dies bleibt ohne Rechtsfolgen, weil ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis während eines witterungsbedingten Arbeitsausfalls fortbesteht (§ 24 Abs. 3 Nr. 1). Daraus ergibt sich die Notwendigkeit eines Versicherungspflichtverhältnisses unmittelbar vor dem Arbeitsausfall.

 

Rz. 5

Geringfügig oder aus sonstigen Gründen versicherungsfrei Beschäftigte (z.B. berufsmäßig unständig Beschäftigte) sind vom WAG ausgeschlossen.

 

Rz. 6

Arbeitnehmer, die der Angestelltenversicherungspflicht unterliegen – Poliere und Schachtmeister –, können kein WAG erhalten.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt SGB Office Professional . Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich SGB Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge