Digitalisierungslexikon / Suchmaschinen-Werbung (SEA)

Unter Suchmaschinen-Werbung (Search Engine Advertising, SEA) versteht man das Schalten von Anzeigen, die auf der Ergebnisseite einer Suchmaschine eingeblendet werden. Aufgrund des mehr als 90 %-igen Marktanteils von Google ist in Deutschland vor allem das Schalten von Google Ads relevant.

Konkretes Vorgehen

Die Kampagnen können über die Selbstbuchungsplattform von Google erstellt, gemanagt und optimiert werden. Die Anzeigenplätze werden im Rahmen einer automatisierten Auktion vergeben. Um bei relevanten Suchtreffern prominent gelistet zu werden, können Gebote für bestimmte Keywords abgegeben werden. Da es vielen Unternehmen schwerfällt, in den organischen Suchergebnissen prominent gelistet zu werden, sind Suchanzeigen eine Alternative bzw. eine Ergänzung, um bei bestimmten Informationsanfragen vom Nutzer in der Suchmaschine gefunden zu werden. Die Abrechnung erfolgt pro Klick auf die Anzeige. Das heißt: Man zahlt nur, wenn der Nutzer die Anzeige anklickt. Der Sichtkontakt ist kostenlos.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge