Teamarbeit

Teamarbeit gilt als Erfolgsgarant für Leistung und Kreativität in Organisationen. Damit die Teamleistung aber tatsächlich höher ausfällt als die Summe der Einzelleistungen, gilt es, die Gruppenarbeit aktiv zu gestalten und mittels Teamentwicklung zu fördern.

Eigentlich bilden sich Gruppen in Organisationen von selbst, wenn Mitarbeitende in räumlicher Nähe zusammenarbeiten. Auf Dauer entstehen dann automatisch neben aufgabenbezogenen Interaktionen auch soziale Beziehungen. Hochleistungsfähige Teams entstehen aber nicht zufällig. Vielmehr müssen sie aktiv geformt und gefördert werden. Die Teamentwicklung als Teilbereich der Personalentwicklung wird daher immer wichtiger.


News 18.06.2021 New Normal

News 15.06.2021 New Work

Teamarbeit: Definition

Der Begriff "Teamarbeit" oder auch "Gruppenarbeit" bezeichnet die intensive und aktive Zusammenarbeit von Menschen. Grundlegende Elemente der Teamarbeit sind Kommunikation und gegenseitige Unterstützung. Die Beziehung der Teammitglieder ist im Regelfall auf Dauer angelegt, es können aber auch Teams für kürzere Projekte gebildet werden. Die Mitglieder eines Teams arbeiten an gemeinsamen Zielen und übernehmen gemeinsam Verantwortung. Im Idealfall ist ihre Zusammenarbeit von Loyalität und einem Gefühl der Zusammengehörigkeit, dem Wir-Gefühl, geprägt.

Im Prinzip bilden schon zwei Menschen ein Team. In der sozialpsychologischen Forschung geht man aber immer von einer Gruppengröße von mindestens drei Personen aus, da sich erst dann die bekannten gruppendynamischen Effekte entwickeln. Die Forschung zur idealen Gruppengröße kommt zu dem Ergebnis, dass fünf Personen am besten zusammenwirken können.

Vorteile Teamarbeit

Nicht umsonst wurde die Arbeit im Team in vielen Unternehmen zum Quasi-Standard. Sie bietet eine ganze Reihe von Vorteilen:

  • In einem Team können Kompetenzen verteilt werden. So lassen sich komplexe Aufgaben durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Kompetenzträger lösen. Das wirkt sich positiv auf die Arbeitsergebnisse aus und steigert die Produktivität.
  • Darüber hinaus fördern Teams den Austausch von Erfahrungen und Know-how. Das Lernen im Arbeitsprozess wird gesteigert, was besonders wichtig ist vor dem Hintergrund der sich schnell ändernden Kompetenzanforderungen.
  • Teams fördern außerdem die Kommunikation, Selbstorganisation und eigenverantwortliche Entscheidungsfindung. Dadurch ermöglichen sie flachere Hierarchien.
  • Mit dem vorherigen Punkt hängt unmittelbar zusammen: Teams können klassische Funktionen von Führungskräften übernehmen. Dadurch senken sie den Bedarf an Führungskräften, was zu niedrigeren Lohnkosten führt. Auch geht man davon aus, dass Teams durch den flexiblen Arbeitseinsatz Rationalisierungspotenziale mit sich bringen.
  • Durch die stärkere Einbeziehung in Entscheidungsprozesse und eine Identifikation mit gemeinsamen Zielen fördern Teams die Motivation der Mitarbeitenden.
  • Die Zusammenarbeit von Menschen mit möglichst unterschiedlichen Fähigkeiten und Denkweisen kann zudem die Kreativität und Innovation fördern.
  • Kooperation und gemeinsame Verantwortung spielen heute vor allem für jüngere Generationen eine große Rolle in Gesellschaft und Arbeitswelt. Teamarbeit trägt diesem Wertewandel Rechnung.

Download-Tipp: Erfolgsfaktoren für effektive Teamarbeit und Teamentwicklung

Im kostenlosen Haufe-Whitepaper "High performing Teams" erfahren Sie, wieso Teams wichtig für die Überlebensfähigkeit von Organisationen sind, warum psychologische Sicherheit für die Teamentwicklung Pflicht ist und wie Sie als Personaler gezielt an der Teamperformance arbeiten.

Hier geht es zum Download.

Virtuelle Teamarbeit

Die Coronapandemie hat die Akzeptanz für mobiles Arbeiten und Homeoffice erhöht. Auch längerfristig werden hybride Arbeitsmodelle eine größere Bedeutung einnehmen. Das wirkt sich auch auf die Teamarbeit aus, die zunehmend virtuell verläuft.

Bei der virtuellen beziehungsweise hybriden Teamarbeit ist gute Kommunikation besonders wichtig. Der persönliche Kontakt zwischen Teammitgliedern spielt dabei eine ebenso große Rolle wie der Austausch von Informationen. Softwarelösungen für den virtuellen Austausch und die Zusammenarbeit unterstützen die Teamarbeit, wenn nicht alle Teammitglieder an einem Ort sind. Moderne Collaboration-Lösungen erfuhren in den vergangenen Jahren einen Entwicklungssprung.

Dennoch sollten Unternehmen die Bedeutung des direkten persönlichen Kontakts nicht unterschätzen und ausreichend Möglichkeiten dafür bieten. Die Kontakthäufigkeit und die direkte, persönliche Kommunikation sind ein großer Erfolgsfaktor für Teamarbeit. Eine Option können feste Bürotage für Workshops und zum Socializing sein, auf die sich die Mitglieder eines Teams verständigen.

Teamarbeit aktiv fördern

Doch nicht nur der direkte Kontakt und der Informationsaustausch tragen dazu bei, dass ein Team mehr als die Addition der Einzelleistungen hervorbringt. Auch die Aufgabenstellung und die gesetzten Teamziele sind dafür entscheidend. So muss die Aufgabe prinzipiell teilbar sein unter den Teammitgliedern, die jeweils unterschiedliche Aspekte und Rollen übernehmen. Anforderungsvielfalt, Handlungsspielraum und Feedback sind dabei für das Motivationspotenzial einer Aufgabe entscheidend. Das Gruppenziel sollte nicht zu Zielkonflikten unter den Teammitgliedern führen. Zudem sollten interpersonale Beziehungen nicht (vor-)belastet sein.

Unternehmen stehen daher vor der Herausforderung, nicht nur lose Arbeitsgruppen zuzulassen, sondern aktiv Teams zu formen und zu entwickeln. Dies geschieht im Zuge der Teamentwicklung.

Teamentwicklung auf Basis der Teamdiagnose

Die Teamentwicklung ist ein Bestandteil der Personalentwicklung in einem Unternehmen. Sie fängt schon bei der Zusammenstellung von Teams an: Teams zeichnen sich dadurch aus, dass sich die Kompetenzen und Qualifikationen der Mitglieder ergänzen. Teammitglieder sollten zudem sozial kompetent sein. Der Prozess der Teamentwicklung wird aktiv gesteuert, um positive Effekte zu erzielen. Am Anfang eines Teamentwicklungsprozesses stehen die Analyse des Ist-Zustands und die Formulierung von Zielen. Zu diesen gehören unter anderem die Förderung eines guten Arbeitsklimas im Team und die Steigerung der Effizienz durch bessere Zusammenarbeit. Auch die Förderung einer Feedback-Kultur und das Konzept der psychologischen Sicherheit spielen immer häufiger eine Rolle.

In bereits bestehenden Teams kann die Teamentwicklung mit konkreten Maßnahmen ansetzen, die die Verbesserung des Rollenverständnisses der Teammitglieder, die Verbesserung der Kommunikation, der Konfliktlösungskompetenzen, der Kooperationsbereitschaft sowie die Stärkung der gegenseitigen Unterstützung oder das gemeinsame Verständnis von ablaufenden Gruppenprozessen zum Ziel haben.

Wie die allgemeine Personalentwicklung stützt sich auch die Teamentwicklung in der Regel auf einen Survey-Feedback-Ansatz: Nach einer Teamdiagnose werden die Ergebnisse im Team widergespiegelt und besprochen. Das Team entwickelt daraus gemeinsam Regeln für die Zusammenarbeit, die in einem weiteren Schritt eingeübt werden. Erneute Teamdiagnosen folgen und sorgen für einen kontinuierlichen Prozess, bei dem die Ziele immer wieder neu angepasst und Übungen abgehalten werden.


News 10.06.2021 Ende des Homeoffice

Ein Ende der Homeoffice-Pflicht ist in Sicht. Vielerorts kann die Rückkehr zur physischen Präsenz im Büro gar nicht schnell genug gehen. Doch was passiert in der Nach-Homeoffice-Zeit? Über Monate gab es immer raffiniertere Wege, um über Distanz zu arbeiten. Das hat mitunter gut funktioniert. Zurück im Büro zeigt sich, dass sich Teams auseinandergelebt haben. Es tun sich Gräben auf, persönliche Differenzen und unterschwellige Konflikte werden plötzlich sichtbar.mehr

no-content
News 28.05.2021 New Work

New Work bietet auch dem zukunftsorientierten Finance-Bereich große Chancen, fordert aber auch neue Kompetenzen. Pia Burkarth erläutert, wie Leadership als vertrauensbasierte und empathische Führung sowie digitalisierte und automatisierte Instrumente und Methoden das Anforderungsprofil im Finance-Bereich beeinflussen.mehr

no-content
News 27.01.2021 Hernstein Management Report

In mehr als der Hälfte der Unternehmen gibt es sie: Mitarbeitende, die ihre starke, vom Mainstream abweichende Meinung offen vertreten – die "Rebellen" im Team. Sie bringen Unruhe ins Team, sorgen aber auch für bessere Ergebnisse, glauben ihre Führungskräfte, die für den Hernstein Management Report befragt wurden.mehr

no-content
Serie 17.12.2020 Zukunft Immobilienwirtschaft

Corona-Winter und kein Ende – manche Mitarbeiter haben den Chef und die Kollegen seit Monaten nur noch per Videoschalte gesehen. Umso wichtiger ist der Zusammenhalt der Teams. Der lässt sich auch auf virtuellem Weg stärken.mehr

no-content
News 27.11.2020 Open Source in HR

Open-Source-Software lebt von der Kommunikation, Zusammenarbeit und Kreativität aller Beteiligten. Dieses Prinzip hat das Softwareunternehmen Red Hat auf die Personalarbeit übertragen: Jeder darf seine Meinung teilen. Das kostet zwar Zeit, aber führt auch zu besseren Ideen.mehr

no-content
News 20.11.2020 Virtuelle Zusammenarbeit

Mit der zweiten Corona-Welle schicken viele Unternehmen ihre Mitarbeiter zurück ins Homeoffice. Um den Zusammenhalt zu fördern, sollten sich Unternehmen dabei auf das besinnen, was sie in der ersten Phase der virtuellen Zusammenarbeit gelernt haben, empfiehlt Christian Heidemeyer. Der Wirtschaftspsychologe und Mitbegründer des Start-ups Echometer gibt fünf Tipps.mehr

no-content
News 29.10.2020 Kommunikation für Controller und Finance-Experten

Kommunikation zielgerichtet steuern, Differenzen herausarbeiten, Kompromisse diskutieren und Lösungen herbeiführen. Kommunikationstrainer Heinz-Josef Botthof erläutert die Schlüsselrolle der Moderation in Besprechungen und zeigt, wie Sie selbstbewusst diese Methoden anwenden.mehr

no-content
Serie 27.10.2020 Zukunft Immobilienwirtschaft

Kontakt halten und präsent sein, wenn es schwierig wird – keine leichte Aufgabe aktuell für Chefs. Ich habe mit vier Managern aus der Wohnungswirtschaft über ihre Erfahrungen mit dem Führen auf Distanz gesprochen. Erste Erkenntnis: wie enorm wichtig eine Vertrauenskultur für das mobile Arbeiten ist.mehr

no-content
Serie 23.09.2020 Kolumne Leadership

Führen und Folgen sind die Grundlage gelingender Zusammenarbeit. Doch ihre Voraussetzungen unterliegen dem Wandel. Unser Kolumnist Randolf Jessl beleuchtet diesmal die Frage: Wie viel Korpsgeist braucht ein Team?mehr

no-content
Serie 08.09.2020 Zahl der Woche

42,4 Prozent der Deutschen glauben, dass der Teamzusammenhalt im Unternehmen durch vermehrte Online-Interaktion (zum Beispiel E-Mail und Chats) sinken wird. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).mehr

no-content
Serie 01.09.2020 Zahl der Woche

40,7 Prozent der Deutschen glauben, dass Menschen durch vernetztes Arbeiten wie zum Beispiel digitale Meetings insgesamt effektiver miteinander kommunizieren werden. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).mehr

no-content
Serie 25.08.2020 Zahl der Woche

60,2 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass die Digitalisierung dabei hilft, Wissen und Erfahrungen am Arbeitsplatz auszutauschen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).mehr

no-content
News 29.07.2020 Praxisbeispiel

Ein dreiviertel Jahr verbringt das Team der Antarktisstation Neumayer III inmitten von Eis und Schnee. Damit die Zusammenarbeit unter diesen extremen Bedingungen gelingt, bereiten sich die Forscher rund drei Monate lang vor. Neben einem gemeinsamen Führungsverständnis zählen Erwartungsmanagement und Konfliktlösung zu den Erfolgsfaktoren.mehr

no-content
News 23.07.2020 Homeoffice

Die Corona-Krise ist ein Belastungstest für die virtuelle Kommunikation, weil der persönliche Austausch im Büro in den vergangenen Monaten fast komplett wegfiel. Eine Studie hat untersucht, welche Kommunikationskanäle und -Tools am häufigsten zum Einsatz kamen und welche die Mitarbeitenden am angenehmsten und effektivsten empfanden.mehr

no-content
News 30.03.2020 Virtuelle Teamarbeit

Virtuelle Teamarbeit ist momentan so präsent wie nie zuvor. Aus diesem Grund veröffentlichen wir ein Interview mit Virtual-Team-Management-Experte Beat Bühlmann aus dem Herbst 2018 erneut. Er erklärt darin, was man in der Führung solcher virtuellen Teams alles falsch machen kann.mehr

no-content
News 02.10.2019 Nachhaltigkeit bei Meetings

Bei der Planung von Meetings achten viele Unternehmen zunehmend auf Nachhaltigkeit, etwa indem Vor-Ort-Meetings durch virtuelle Konferenzen ersetzt werden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.mehr

no-content
News 18.06.2019 Kontrolle oder Selbstständigkeit

Die Frage nach der Aufteilung der Mitarbeiter in Teams stellt sich den meisten Kanzleien, wenn die Zahl der Mitarbeiter auf über 10 steigt.mehr

no-content
News 31.05.2019 Produktivität im Büro

In Büros sollten höhere Temperaturen eingestellt werden, empfehlen Forscher aus Berlin und den USA. Sie haben ein Experiment gemacht, demzufolge Frauen mit zunehmender Wärme leistungsfähiger werden. Aber was ist mit den Männern?mehr

no-content
Serie 20.05.2019 Finance Excellence 2019

Agilität kursiert derzeit in aller Munde und wird als großer Heilsbringer für die Probleme im Unternehmen verstanden. Wann agile Zusammenarbeit angewendet werden soll und wie eine erfolgreiche Integration ins Unternehmen gelingen kann, ist aber nur wenigen bekannt. mehr

no-content
Serie 09.05.2019 Kolumne Wirtschaftspsychologie

Personalauswahlverfahren gehören zum Kern der HR-Arbeit – sie werden aber gerne in ungeschulte Hände abgegeben. Der Trend, einen neuen Mitarbeiter im Team auszuwählen, verstärkt die Unprofessionalität in diesem Bereich noch mehr, meint Psychologie-Professor Uwe P. Kanning. Argumente hat er dafür genug – und spitzt sie gewohnt zielsicher zu.mehr

no-content
News 22.10.2018 Dr. Terhalle & Nagel Studie 2018

Die Erreichung der Jahresziele hat oberste Priorität in den Unternehmen und den einzelnen Teams. Eine neue Studie zeigt, dass die Teamkultur großen Einfluss auf die Erreichung der Jahresziele hat. Dennoch wird sie häufig noch nicht in die Erfolgsmessung eines Teams mit einbezogen.mehr

no-content
News 16.08.2018 Umfrage

Wenn es sechs Monate lang im Team nicht stimmt, ist am Ende das Jahresziel des ganzen Unternehmens gefährdet. Wenn dagegen die Teamkultur gut ist, kann damit  mehr Effizienz erreicht werden als mit Kosteneinsparprogrammen. Das ist das Ergebnis einer neuen Umfrage.mehr

no-content
News 26.07.2018 Selbstorganisation

Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen und Teams mitbringen, um selbstorganisiert arbeiten zu können? Anhand des Selbstorganisations-Readiness-Modells können Sie einschätzen, wo Ihre Organisation steht und wie sich der Weg zu mehr Selbstorganisation ebnen lässt.mehr

1
News 04.07.2018 Zusammenarbeit

Wenn es Spannungen unter Teammitgliedern gibt, leidet die Produktivität. Teambuilding-Maßnahmen sind deshalb ein gerne genutztes Instrument in der Personalentwicklung. Wie Teambildung wirksam umgesetzt werden kann und welche Maßnahmen helfen, um die Teammitglieder zu motivieren.mehr

no-content
News 13.03.2018 Unfallversicherung

Eine Teamleiterin brach sich das Handgelenk, als sie im Rahmen einer teambildenden Maßnahme eine Eisbahn betrat und ausrutschte. Das Sozialgericht Detmold lehnte einen inneren Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit ab und verneinte einen Arbeitsunfall.mehr

no-content
News 06.03.2018 Arbeit 4.1.

Der Einsatz moderner Technologien und innovative Management-Strategien zur besseren Teamarbeit sind in deutschen Büros wenig ausgeprägt, das zeigt ein Vergleich mit Großbritannien und Frankreich. Damit droht Deutschland den Anschluss an modernes Arbeitsmanagement zu verpassen. mehr

no-content
News 11.12.2017 Auch das noch

Trainer und Coachs lassen sich einiges einfallen, um ihre Angebote an den Kunden zu bringen. Ein Anbieter bewirbt ein rustikales Teambuilding-Event als "Bauernhofolympiade". Aber darf er das? Oder nutzt er damit unerlaubt die Bekanntheit der Olympischen Spiele? Darüber musste nun ein Gericht entscheiden.mehr

no-content
News 06.04.2017 Tagungen und Events

Schon wieder in den Hochseilgarten? Es ist nicht immer leicht, neue Teambuilding-Events und Rahmenprogramme für Tagungen zu finden. Aber wie wäre es, das Team einmal eine Bombe entschärfen, ein Pop-Art-Kunstwerk erstellen oder mit Robotern tanzen zu lassen? Wir stellen Ideen für Teambuildings vor.mehr

no-content
News 15.03.2017 Zukunftsfähigkeit

Führungskräfte müssen ihren Mitarbeitern deutlich mehr Freiräume geben – das zeigt der HR Best Practices Survey zum Thema Führungskultur des Top Employers Institute. Die Studie offenbart sechs Handlungsmaximen als neues Leitbild, mit denen sich zukunftsfähige Führungskräfte von anderen abheben.mehr

no-content
News 03.03.2017 Teambuilding

In zweieinhalbstündigen Workshops bauen Mitarbeiter Prothesen für die Opfer von Landminen zusammen. Die Idee, Wohltätigkeit und Teambuilding zu verbinden, kommt aus den USA. Organisator Meinrad Müller erläutert, weshalb auch deutsche Unternehmen davon profitieren können.  mehr

no-content
News 03.02.2017 Teamarbeit

Teamarbeit? Fehlanzeige! Im Arbeitsalltag scheint einer Studie zufolge die Devise "Jeder ist sich selbst der nächste" zu gelten. Wir zeigen die zehn am weitesten verbreiteten Unsitten in deutschen Büros.mehr

no-content
News 28.09.2016 Teambuilding-Spiel

Die Teilnehmer werden in ein Zimmer eingesperrt und müssen zusammen den Schlüssel finden: So funktionieren sogenannte "Escape-Games", die beim Teambuilding helfen sollen. Das Eventkonzept ist vor zwei Jahren nach Deutschland gekommen, jetzt wird das Teamtraining auch im Tagungshotel angeboten.mehr

no-content
News 15.06.2016 Mitarbeitermotivation und Teambuilding

Wer fußballbegeisterte Mitarbeiter während der EM motivieren will, steht vor einer schweren Aufgabe. Eine Möglichkeit: König Fußball kurzerhand in Events wie Sommerfeste und Teambuildingveranstaltungen zu integrieren. Wir stellen acht Motivations- und Teambuildingspiele rund ums runde Leder vor.mehr

no-content
Serie 30.03.2016 Kanzleiführung - alles noch im Griff?

Demotivierte Mitarbeiter verhindern in Kanzleien nicht nur das Wachstum. Sie sind darüber hinaus eine ständige Gefahrenquelle, weil sie mindere Qualität abliefern. Teamarbeit und Teambuilding müssen also in Kanzleien groß geschrieben werden. Gute Führung und unternehmerisches Denken sind wichtig, doch auch auf die Mannschaft als Ganzes kommt es an!mehr

no-content
News 11.11.2015 Studie

Während die Teamarbeit in manchen Organisationseinheiten scheinbar reiburngslos abläuft, reiht sich anderswo ein Konflikt an den anderen. Woran das liegt und welche kulturellen und strukturellen Faktoren die Arbeit in beruflichen Zweckgemeinschaften effektiv machen, ist nun Thema einer Studie.mehr

no-content
News 16.09.2015 Teamarbeit

Der Einzelne erledigt in einem guten Team in einer kürzeren Zeit mehr als er alleine leisten könnte. So kann die Teamleistung besser ausfallen als die Summe von Einzelleistungen. Doch damit ein Team funktioniert und sich alle darin wohl fühlen, braucht es bestimmte Bedingungen.mehr

no-content
News 31.07.2015 Homeoffice

In den Niederlanden gilt seit dem 1. Juli ein Recht auf Homeoffice. Hierzulande müssen die Arbeitnehmer im häuslichen Büro noch immer mit Vorurteilen kämpfen. Dabei sind die meisten Arbeitnehmer davon überzeugt, dass sie zuhause kreativ und produktiv sind – und nicht abgelenkt und faul.mehr

no-content
News 09.07.2015 Teamarbeit

Teamarbeit wird Prognosen zufolge in Zukunft immer bedeutsamer werden. Doch nicht jedes Team arbeitet wie ein Dreamteam. Eine Delphi-Studie soll nun klären, welche Faktoren für eine effektive Zusammenarbeit im Team verantwortlich sind.mehr

no-content
News 15.05.2015 Innovationsmanagement

Wer mit Kollegen an einem Projekt arbeitet, kann mitunter innovativere Ideen entwickeln als alleine. Davon ist die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer laut einer Studie zumindest überzeugt ist. Dennoch haben viele Vorbehalte: Sie fürchten, ihre Kollegen könnten ihre Ideen klauen.mehr

no-content
News 26.02.2015 Teamarbeit

Ein Prinzip aus dem Tierreich lässt sich selten leicht auf die Wirtschaft übertragen. So ist auch die viel gerühmte Schwarmintelligenz entsprechend umstritten. Forscher vom MIT zeigen, warum  kollektive Intelligenz im Team oft überschätzt wird und wie man sie wirklich fördern kann.mehr

no-content
Serie 23.01.2015 Kanzleiführung - alles noch im Griff?

Jedes Team ist nur so stark wie sein schwächstes Mitglied. Diese bekannte Regel aus den Mannschaftssportarten gilt vielleicht auch für Anwaltskanzleien. Doch was folgt daraus? Soll man die Schwächen der Schwächsten durch Schulung in Stärken umwandeln?mehr

no-content
News 16.01.2015 Teambuilding

Treffen Teammitglieder nur selten aufeinander, mangelt es ihnen oft an Empathie untereinander. Eine neue Studie belegt, dass dafür ein erhöhter Stresspegel verantwortlich ist. Die Lösung des Problems kann ein chemischer Stress-Senker sein, aber gemeinsames Spielen hilft ebenso.mehr

no-content
News 21.11.2014 Personalentwicklung

Führungskräfte und Personaler haben einen großen Einfluss darauf, ob ein Teambuilding Erfolg hat oder nicht. Coach Marietheres Mimberg zeigt anhand von zehn - nicht ganz ernst gemeinten - Tipps, wie Personalverantwortliche ein Teamtraining garantiert zum Scheitern verurteilen.mehr

no-content
News 06.08.2014 Führung

Seit dem Rücktritt von Philipp Lahm macht sich Fußball-Deutschland Sorgen um den Nachfolger. Führungsexperte Jörg Rumpf stellt aber fest: Das Team braucht keinen klassischen Leader, da es traditionelle Führungsmuster durchbrochen hat. Was Firmen für ihre Führung davon lernen können.mehr

no-content
Serie 14.07.2014 Kolumne zur Fußball-WM 2014

Fußball und HR: Hier gibt es viele Parallelen. Die Redaktion des Personalmagazins schaut die WM durch die HR-Brille an und berichtet aktuell. Heute: Warum das Finale nicht durch Siegerprämien entschieden wurde.mehr

no-content
Serie 11.07.2014 Kolumne zur Fußball-WM 2014

Fußball und HR: Hier gibt es viele Parallelen. Die Redaktion des Personalmagazins schaut die WM durch die HR-Brille an und berichtet aktuell. Heute: Warum Fair Play auch außerhalb des Spielfelds zählt. mehr

no-content
Serie 08.07.2014 Kolumne zur Fußball-WM 2014

Fußball und HR: Hier gibt es viele Parallelen. Die Redaktion des Personalmagazins schaut die WM durch die HR-Brille an und berichtet aktuell. Heute: Wie sehr der Heimvorteil wirklich motiviert.mehr

no-content
Serie 02.07.2014 Kolumne zur Fußball-WM 2014

Fußball und HR: Hier gibt es viele Parallelen. Die Redaktion des Personalmagazins schaut die WM durch die HR-Brille an und berichtet aktuell. Heute: Ob der Trend zum gestochenen Körperschmuck einen Stellenbewerber aus dem Einstellungsverfahren kicken kann.mehr

no-content
Serie 30.06.2014 Kolumne zur Fußball-WM 2014

Fußball und HR: Hier gibt es viele Parallelen. Die Redaktion des Personalmagazins schaut die WM durch die HR-Brille an und berichtet aktuell. Heute zeigen wir, wie man ein Dream Team zusammenstellt.mehr

no-content