Wohnungswirtschaft

Die Wohnungswirtschaft beschäftigt sich mit dem Bau, der Bewirtschaftung, der Verwaltung und vor allem der Vermietung von Immobilien. Wichtigste Akteure sind private und öffentliche Wohnungsunternehmen, darunter auch Genossenschaften.

Wohnungsunternehmen (auch Wohnungs- und Wohnbaugesellschaften) sind mit allen Phasen im Lebenszyklus einer Immobilie befasst. Das fängt mit der Finanzierung und Planung an, geht über den Bau, die Bewirtschaftung und die Instandhaltung bis hin zur Umnutzung und den eventuellen Rückbau der Häuser.

Organisiert sind Wohnungsunternehmen üblicherweise als Genossenschaften oder als private, kommunale und kirchliche Wohnungsgesellschaften. Sie bewirtschaften und verwalten vor allem eigene Wohnungsbestände und werden deshalb in der Branche auch als Bestandshalter bezeichnet. Als Maxime ihres Handelns wird häufig die Bezahlbarkeit von Wohnraum gesehen. Dieses Ziel steht in der Regel über wirtschaftlichen Interessen.


Top-Thema 19.05.2021 Klimawandel: Auswirkungen auf die Stadtentwicklung

Serie 11.05.2021 Zukunft Immobilienwirtschaft

Wohnungsgenossenschaften

Die ersten Wohnungsgenossenschaften entstanden im 19. Jahrhundert mit dem Ziel, ihre Mitglieder mit bezahlbaren Wohnungen zu versorgen. Diese kaufen kaufen Anteile des Unternehmens und erhalten dafür ein lebenslanges Wohnrecht und das Recht auf Mitbestimmung. Genossenschaften arbeiten also nicht gewinnorientiert. Selbstverwaltung, Selbsthilfe und Selbstverantwortung sind wichtige Grundpfeiler ihres Arbeitens.

Wohnungsgenossenschaften werden auch als Wohnungsbaugenossenschaften bezeichnet. Sie befassen sich allerdings nicht nur mit dem Neubau von Wohnungen, sondern ebenso mit der Sanierung von Bestandsgebäuden und bieten Serviceleistungen für ihre Mitglieder an. In Deutschland gibt es etwa 2.000 (Stand Ende 2019) Wohnungsgenossenschaften mit rund zwei Millionen Bestandswohnungen.

Kommunale Wohnungsunternehmen

In Deutschland gibt es derzeit rund 740 kommunale und öffentliche Wohnungsunternehmen mit etwa 2,5 Millionen Wohnungen im Bestand. Sie kooperieren besonders eng im Bereich der Stadtentwicklung. Die ersten Unternehmen wurden Ende des 19. Jahrhunderts von den Kommunen gegründet, nach dem ersten und dem zweiten Weltkrieg kam es erneut zu zahlreichen Neugründungen. Im Fokus haben die kommunalen Wohnungsunternehmen vor allem die Wohnraumversorgung von Haushalten mit geringem Einkommen. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Aufwertung von Wohnquartieren und der Stadtumbau.

GdW und weitere Verbände der Wohnungswirtschaft

Es gibt verschiedene Verbände, in denen Wohnungsunternehmen in Deutschland organisiert sind. Als Spitzenverband bezeichnet sich der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Er ist Dachverband von derzeit 14 deutschen Regionalverbänden, in denen aktuell etwa 3.000 Wohnungsgesellschaften und -genossenschaften organisiert sind. Sie haben zusammen einen Bestand von zirka sechs Millionen Wohnungen – das entspricht etwa einem Drittel (30 Prozent) des Mietwohnungsbestandes in Deutschland.

Der GdW ist Mitglied im Netzwerk Europäische Bewegung und der Bundesvereinigung Spitzenverbände der Immobilienwirtschaft (BSI). Die BSI vertritt gemeinsame Positionen der Branche gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Neben dem GdW gehört der BSI ein weiterer wichtiger Verband der Wohnungswirtschaft an: Der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) vertritt rund 1.600 mittelständische Unternehmen. Diese verwalten neben Gewerbeimmobilien einen Wohnungsbestand von rund drei Millionen Wohnungen (Anteil von rund 14 Prozent der vermieteten Wohnungen in Deutschland).

Ähnliche Aufgaben wie die BSI nimmt die Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) wahr. Auch hier gehören der GdW und der BFW zu den (insgesamt sechs) Mitgliedern. Das erklärte Ziel ist es, gemeinsam inhaltliche Positionen der Branche effektiver in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Zeitschrift – Die Wohnungswirtschaft

Das Fachmagazin "DW Die Wohnungswirtschaft" wurde 1948 gegründet. Die Haufe Group hat die Branchenzeitschrift im Jahr 2010 vom GdW gekauft und weiterentwickelt. Die Praxisinformationen reichen von der Bewirtschaftung großer Wohnungsbestände über neue Themen wie Nachhaltigkeit oder Klimawandel bis hin zu Städtebau, Stadtentwicklung, Quartiersmanagement. Die Zeitschrift richtet sich an alle Unternehmen der Wohnungswirtschaft. Neben der monatlichen Printausgabe gib es eine digitale Ausgabe. Die Zeitschrift kann geräteunabhängig über den Browser (Webviewer) oder via App gelesen werden. Chefredakteurin der DW mit Sitz in Hamburg ist seit dem 1.2.2020 Iris Jachertz.

Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft

Eine der größten Herausforderungen der Wohnungswirtschaft ist die Digitalisierung. Um den Digitalisierungsgrad der Branche gezielt voranzutreiben, gibt es seit Ende 2020 unter anderem das Kompetenzzentrum Digitalisierung (DigiWoh) des GdW, das der Verband zusammen mit rund 30 Wohnungs- und Technologienunternehmen auf die Beine gestellt hat. Die Plattform bietet Informations-, Wissens- und Erfahrungsaustausch zu allen Fragen der digitalen Transformation in Wohnungsunternehmen an. Themen sind unter anderem die Entwicklung von Smart-Living-Anwendungen für Gebäude, digitales Dokumenten- und Datenmanagement und digitale Services rund um das Wohnen. Mieterportale, Apps und eine automatisierte digitale Kommunikation stehen im Fokus.

Zudem geht es beim Thema Digitalisierung immer auch um Datenschutz. Hier engagiert sich die Wohnungswirtschaft in verschiedenen Projekten. Eine Plattform für den Austausch ist zudem der Digitalgipfel der Bundesregierung.

AGV Wohnungswirtschaft

Der Arbeitgeberverband der Wohnungswirtschaft (AGV) vertritt die Interessen von rund 1.300 Wohnungs- und Immobilienunternehmen und schließt als einziger Tarifträgerverband der Branche Tarifverträge mit den Gewerkschaften Verdi und IG Bau ab. Außerdem erhalten die Mitgliedsunternehmen eine personalrechtliche Betreuung. Die AGV wurde 1949 gegründet.

News 30.07.2021 Personalien im Juli

Vorstandschef Henrik Fillibeck verlässt die Catella Real Estate AG. Bei der Corestate Capital Holding wird Dirk Giegerich neuer Chief Financial Officer (CFO). Und Jörn-Michael Westphal übernimmt die Geschäftsführung der Gewoba Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam.mehr

no-content
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   30.07.2021

Seit 50 Jahren unterstützen Bund und Länder im Rahmen der Städtebauförderung Kommunen bei der Gestaltung attraktiver und nachhaltiger Wohn- und Lebensräume. Wichtige Bestandteile sind die unter ihrem alten Namen bekannten Programme „Stadtumbau“ und „Soziale Stadt“. Doch die Städtebauförderung zeichnet vieles mehr aus und macht sie zu einem Erfolgsrezept.mehr

no-content
News 29.07.2021 Was Bund und Länder planen

Immer mehr Bundesländer denken über eine Pflicht zur Installation von Photovoltaikanlagen nach – auch für private Wohnhäuser. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schlägt nun eine bundesweite "Duldungspflicht" und Investitionsvorschüsse für große Mietwohnungsanlagen vor.mehr

no-content
News 29.07.2021 Mitarbeiterwohnen

Die Wohnungsknappheit in Ballungsräumen trägt zum Fachkräftemangel bei. Einen neuen Anlauf für den Bau von Mitarbeiterwohnungen macht eine vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft mitgetragene Initiative. Sie will mit einem genossenschaftlichen Modell für Unternehmen günstige Werkswohnungen schaffen.mehr

no-content
News 23.07.2021 Dr. Klein Wowi Cup

Spielen Sie mit, beim Benefiz-Golfturnier vom 1. bis 3. Oktober in Östringen zugunsten der DESWOS. 2021 unterstützen die Spenden ein Hausbauprojekt in Pakistan.mehr

no-content
Virtuelle Generalversammlungen von Wohnungsgenossenschaften
digital
Magazinbeitrag 22.07.2021 Aktuelles aus den Prüfungsorganisationen des GdW

Das OLG Karlsruhe hat die Zulässigkeit eines Beschlusses über die Verschmelzung einer Wohnungsgenossenschaft im Rahmen einer rein virtuellen Vertreterversammlung verneint. Was ist der Inhalt der noch nicht veröffentlichten Entscheidung, wie ist sie zu bewerten und was folgt daraus für die genossenschaftliche Prüfung?mehr

no-content
News 20.07.2021 Volksentscheid

Es ist amtlich: Die Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" hat das notwendige Quorum für den Volksentscheid erreicht. Die Berliner dürfen über die Vergesellschaftung von Immobilienfirmen mit mehr als 3.000 Wohnungen abstimmen. Juristen gehen nicht von einem Erfolg aus.mehr

no-content
News 20.07.2021 Dauerregen & Hochwasser

Durch die Flutkatastrophe wird das Thema Klimawandel noch mehr Gewicht bekommen. Es stellt sich die Frage: Was ist vorhersehbar, was "Jahrhundertereignis"? Den von den Überschwemmungen betroffenen Menschen helfen nur schnelle Maßnahmen – öffentlich oder privat. Die Wohnungswirtschaft packt mit an.mehr

no-content
News 16.07.2021 Ausbau von E-Mobilität

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will mehr Geld für den Einbau von Ladensäulen für E-Autos an Wohnhäusern ausgeben. Um 300 Millionen Euro wird das Förderprogramm aufgestockt, das Eigentümer und Mieter entlasten soll. Die Wohnungswirtschaft hatte zuvor einen Appell an die Politik gerichtet.mehr

no-content
News 14.07.2021 Das planen die Bundesländer

Hamburg hat eine Rechtsverordnung zur Umsetzung des Baulandmobilisierungsgesetzes erlassen – als erstes Bundesland. Der rot-grüne Senat hat damit die Weichen unter anderem für Baugebote für brachliegende Grundstücke gestellt. So soll schnell mehr Wohnraum geschaffen werden, hieß es.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 02.07.2021 Messen, Tagungen und Kongresse

Die aktuellen Veranstaltungen der Immobilienbranche von Juli bis Oktober 2021 sehen Sie hier im Überblick. Bitte prüfen Sie auch selbst, ob einzelne Termine angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie stattfinden.mehr

no-content
News 30.06.2021 Personalien im Juni

Jochen Klösges wurde zum Vorstandsvorsitzenden der Aareal Bank berufen. Die Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft (EWG) wird künftig von Markus Röhl und Verena Rühr-Bach geführt. Und die Gerchgroup hat den kompletten Vorstand langfristig bestellt.mehr

no-content
News 29.06.2021 Kommentar

Teils wird der Wohnungsbau erleichtert, teils durch weitere Regulierung eingeschränkt – ob das neue Baulandmobilisierungsgesetz tatsächlich der erhoffte "Meilenstein" war, für den es seine Erfinder halten, wird die Wohnungswirtschaft erst in Jahren beurteilen können. Ein Kommentar.mehr

no-content
News 25.06.2021 Droht der Gang nach Karlsruhe?

Der Bundesrat hat die vom Bundestag tags zuvor beschlosse Novelle des Klimaschutzgesetzes gebilligt. Neue, schärfere Regelungen waren nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts nötig geworden. Nun gibt es Gerüchte, auch das Reformgesetz könnte wieder in Karlsruhe landen.mehr

no-content
News 23.06.2021 GdW-Bilanz

Knapp 20 Milliarden Euro hat die Wohnungswirtschaft laut GdW vergangenes Jahr in den Neubau und die Bewirtschaftung günstiger Mietwohnungen gesteckt – eine neue Rekordsumme. Doch die Unternehmen warnen: Das Geschäftsklima habe sich stark eingetrübt und gefährde den bezahlbaren Wohnungsbau.mehr

no-content
News 21.06.2021 Wohnungsbau mit Zukunft

Kies und Sand sind knapp, Bauholz ist kostspielig – für den Wohnungsbau der Zukunft sind neue Baustoffe und -technologien gefragt. Die sind oft nachhaltiger, regional verfügbar und nicht teurer als das klassische Stahlbeton-Kalksandstein-Ziegel-Allerlei. Auch mit Pilzen wird experimentiert.mehr

no-content
News 17.06.2021 Wohnzukunftstag 2021

Wohnen soll klimaneutral werden und bezahlbar bleiben. Das kann nur gelingen, wenn der Staat den privaten Vermietern mit zusätzlichen Förderungen unter die Arme greift. Dieses Konzept "Klima Plus" hat der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW auf seinem virtuellen Wohnzukunftstag vorgestellt.mehr

no-content
News 15.06.2021 Interview

Im Sommer beginnen die Tarifverhandlungen für die Unternehmen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Verhandlungsführer der Branche sind Olaf Rabsilber und Christoph Beck. Sie erklären, worum es bei den Verhandlungen zuvorderst geht.mehr

no-content
News 14.06.2021 Energiewende in Gebäuden

Die Bundesregierung spendiert über den Daumen gepeilt in den kommenden zehn Jahren neun Milliarden Euro, mit denen Wasserstoff die Energieversorgung revolutionieren soll. Auch für die Wärmeversorgung von Immobilien gibt es Ambitionen. Doch das Zauberelixier reicht nicht für alles.mehr

no-content
News 04.06.2021 Dena-Gebäudereport

Das Klimaschutzprogramm 2030 und das Konjunkturpaket stellen Milliarden Euro für die Energiewende bereit – auch in Wohnhäusern. Jetzt komme es darauf an, das Geld intelligent zu nutzen, damit klimafreundliches Bauen und Sanieren zum "Mainstream" wird, heißt es im Dena-Gebäudereport 2021.mehr

no-content
News 31.05.2021 Personalien im Mai

Björn Jüngerkes führt künftig die Hypoport-Tochter Dr. Klein Wowi Digital AG. Bei der International Campus (IC) Group übernimmt Gawain S.E. Smart als Chief Executive Officer (CEO). Die Aareal Bank verkleinert den Vorstand. Und Corestate Capital sucht einen neuen Finanzchef. Lars Schnidrig geht.mehr

no-content
News 31.05.2021 Advertorial: Glasfaser bis in die Wohnung

Schnell ist nicht gleich schnell: Die Netzinfrastruktur in Ihrem Gebäude entscheidet, welche Bandbreite bei den Bewohnern ankommt. Über veraltete Kupferleitungen ist eine stabile, störungsfreie Datenübertragung kaum möglich. Die einzige Technologie, die den bestehenden Bedarf deckt, ist Glasfaser!mehr

no-content
Belebung für den ländlichen Raum
digital
Magazinbeitrag 27.05.2021 Coworking auf dem Land

Coworking-Spaces verbindet man eigentlich mit Großstädten. Doch auch auf dem Land entstehen immer mehr Orte gemeinschaftlichen Arbeitens. Das bietet die Chance, ländliche Regionen attraktiver zu machen und damit die Vermietungssituation von Wohnungsunternehmen zu verbessern.mehr

no-content
News 03.05.2021 Digitaler Kongress und virtuelle Projekte

Seit 1971 gibt es die Städtebauförderung – die Problemlagen haben sich seitdem massiv gewandelt. (Pandemie-)resiliente Innenstädte und Smart Cities sind heute zentrale Themen. Zum 50. Geburtstag ziehen Bund, Länder und Kommunen ein Fazit: auf einem digitalen Kongress und mit virtuellen Projekten.mehr

no-content
News 30.04.2021 Personalien im April

Henning Koch übernimmt den Vorstandsvorsitz der Commerz Real von Gabriele Volz. Die Aareal Bank sucht einen neuen Chef. Ute Schäfer ist Kaufmännische Vorständin der Wohnungsgenossenschaft Unitas. Und Natascha Klimek wird Geschäftsführerin der Stadt und Land.mehr

no-content
Grüner Deal – hohe Kosten?
digital
Magazinbeitrag 29.04.2021 Bundesförderung für effiziente Gebäude

Der Green Deal soll ganz Europa umweltfreundlicher machen – auch die deutsche Wohnungswirtschaft. Ganz günstig wird das nicht, weder für Mieter noch für Vermieter. Zum Glück kann man steigenden Kosten etwas entgegensetzen.mehr

no-content
News 27.04.2021 In eigener Sache

Pioneering Work ist das Motto beim zweiten Online-Infotainmentformat "Aareon Live" für die Immobilienbranche. Wie geht man die digitale Zukunft in der Praxis an, welche ERP-Systeme sind künftig gefragt – das und mehr erfahren Sie am 10. Juni. Die Teilnahme ist kostenfrei.mehr

no-content
News 26.04.2021 Erweiterte Kürzung

Wohnungsunternehmen sollen künftig bis zu zehn Prozent aller Einnahmen aus der Lieferung von selbst produziertem Ökostrom an ihre Mieter erzielen dürfen, ohne dass auch Mieteinkünfte gewerbesteuerlich belastet werden. Der Bundestag hat entsprechende Regelungen beschlossen.mehr

no-content
News 22.04.2021 Erneuerbare-Energien-Gesetz

Der Streit um die EEG-Umlage zur Finanzierung des Ökostroms ist ein Dauerbrenner. Jetzt hat sich die schwarz-rote Koalition geeinigt: Die Umlage wird mittelfristig auf weniger als fünf Cent pro Kilowattstunde gesenkt. Das kostet Milliarden von Steuergeldern.mehr

1
News 06.04.2021 Advertorial: Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Wertsteigerung und Zukunftsfähigkeit – Lademöglichkeiten sind schon jetzt ein bedeutender Faktor in der Wohnungswirtschaft. Bald werden sie zur geforderten Grundausstattung einer Immobilie gehören. Wie Planung und Umsetzung einer passenden und flexiblen Ladelösung gelingt, zeigt dieser Leitfaden.mehr

no-content
News 31.03.2021 Personalien im März

Falko Schöning rückt zum 1. Juni in den Vorstand der Wüstenrot Bausparkasse auf. Klaus Hochtritt und Kai Tonne übernehmen am 1. April die Geschäftsführung der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB). Nord/LB-Asien-Chef Frank Schrader leitet ab dem 1. Juli die Deutsche Hypo.mehr

no-content
News 26.03.2021 Verordnung

Von Heizung optimieren bis Wand dämmen – der Steuerbonus für energetische Sanierungen von eigenen Wohngebäuden wurde der direkten Förderung noch einmal angepasst. Der Bundestag hat der Änderung einer entsprechenden Verordnung abschließend zugestimmt. Bis zu 40.000 Euro sind drin.mehr

no-content
News 26.03.2021 Bringt das Gesetz mehr Transparenz?

Der Bundestag hat die Einführung eines Lobbyregisters beschlossen. Mit dem Gesetz werden Profi-Interessenvertreter verpflichtet, sich in ein öffentlich einsehbares Register einzutragen – sonst drohen empfindliche Strafen. Der "exekutive Fußabdruck", der das Ganze noch verschärft hätte, kommt allerdings nicht.mehr

no-content
News 25.03.2021 E-Mobilität

Das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) ist in Kraft getreten. Bei Neubau oder größerer Renovierung von Gebäuden mit einer bestimmten Zahl an Stellplätzen ist künftig Infrastruktur für Ladestationen für Elektrofahrzeuge vorzusehen.mehr

no-content
News 15.03.2021 In eigener Sache

Am 18. Mai ist es so weit: Beim ersten Haufe Real Estate Summit in Hamburg reden unsere Moderatoren in TV-Studio-Atmosphäre mit führenden Köpfen aus der Immobilien- und Wohnungswirtschaft über Themen, die die Branche bewegen. Wer nicht auf dem Sofa Platz nimmt, kann den Talk im Livestream verfolgen.mehr

no-content
News 08.03.2021 L'Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien

Die Wohnungswirtschaft verfügt über einen wesentlichen Anteil an Grünflächen im urbanen Raum. Im L'Immo-Podcast erzählt Henning Russ von der Wisag, wie diese Flächen nachhaltig bewirtschaftet, bestehende Anlagen renoviert und den Bedürfnissen der Bewohner angepasst werden können – und bezahlbar bleiben!mehr

no-content
News 04.03.2021 Datenschutz-Rechtsstreit

14,5 Millionen Euro soll die Deutsche Wohnen wegen eines DSGVO-Verstoßes zahlen. Das Landgericht Berlin stellte das Verfahren ein. Dagegen legte die Staatsanwaltschaft Beschwerde ein. Jetzt geht der Rechtsstreit in die nächste Runde.mehr

no-content
News 26.02.2021 Personalien im Februar

An der Spitze von Ista wurde ein Wechsel bekannt: CEO Thomas Zinnöcker wird im Juni an Dr. Hagen Lessing übergeben. Maria Teresa Dreo folgt im Vorstand der Berlin Hyp auf Gero Bergmann. Und Frank Pörschke heuert als Vorstandschef bei P3 Logistic Parks an.mehr

no-content
News 16.02.2021 Förderrunde 2021

Die Förderrunde 2021 für das Bundes-Innovationsprogramm "Zukunft Bau" ist gestartet. Projekte und Modellvorhaben können ab sofort eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 1. Juni. Ein Schwerpunktthema ist in diesem Jahr der Klimaschutz im Gebäudebereich.mehr

no-content
News 08.02.2021 Preistreiber beim Wohnen

Ein Haushalt musste im Januar 2021 für das Heizen weit mehr ausgeben als noch im Dezember 2020. Ein Treiber war der Ölpreis, wie eine Analyse zeigt. Der hat um satte zwölf Prozent zugelegt. Das hat auch politische Gründe. Die Wohnungswirtschaft hat sich Gedanken gemacht.mehr

no-content
News 05.02.2021 BBU-Marktmonitor 2020

Stundungen von Wohnungsmieten waren in Berlin und Brandenburg vergangenes Jahr kaum ein Thema. Jedenfalls registrierte der Verband BBU nur wenige Anträge. Anders sieht es bei den Gewerbemieten aus. Frühere Prognosen zu den Auswirkungen des Mietendeckels sind im "Marktmonitor 2020" leicht revidiert.mehr

no-content
News 02.02.2021 Forschungsprojekt Baltbest

Im Wohngebäudebestand steckt viel Effizienzpotenzial. Mit dem Einbau smarter Technik können Eigentümer beim Energiesparen helfen – doch maßgeblich kommt es auch auf gut informierte Mieter an. Alle müssen an einem Strang ziehen, wie das wohnungswirtschaftliche Forschungsprojekt Baltbest zeigt.mehr

no-content
News 01.02.2021 Personalien im Januar

Vorständin Sandra Scholz hat die Commerz Real Ende Januar 2021 verlassen. Olaf Runge und Dirk Oeltjen führen die Wohnungsbaugenossenschaft Frankfurt (Oder). Und Bilfinger-Vorstandschef Tom Blades wird seinen Vertrag nicht verlängern.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   29.01.2021

Wie verändert Homeoffice unser Arbeiten? Welche Chancen werden sich durch die Digitalisierung noch ergeben? Welche Talente mit welchen Qualifikationen benötigt die Wohnungswirtschaft künftig? Braucht es neue Bürowelten? Und wie wandelt sich das Arbeiten und Führen, wenn sich Arbeitsmodelle ändern und Teams flexibler zusammenarbeiten? Experten geben Antworten.mehr

no-content
News 05.01.2021 Personalien im Dezember

Stadt-und-Land-Geschäftsführerin Anne Keilholz wechselt in den Vorstand der GAG Immobilien AG. Lars von Lackum bleibt für weitere fünf Jahre Chef von LEG Immobilien. Thomas Hartmann ist neuer Geschäftsführer der ABG Real Estate Holding. Und Klaus Schmitt wird nun doch nicht CEO von Corestate.mehr

no-content
News 22.12.2020 Das hat die Immobilienwelt bewegt

Von der WEG-Reform über das Maklergesetz und die Grundsteuer-Debatte bis zu den Diskussionen um die Regulierung des Mietwohnungsmarktes – passiert ist dieses Jahr viel, doch ganz besonders hat die Covid-19-Pandemie die Immobilienwelt in Atem gehalten. Ein Blick zurück auf das Jahr 2020.mehr

no-content
News 15.12.2020 Gleichwertige Lebensverhältnisse

Lange passierte: Kaum etwas. Nachdem die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse“ bereits Mitte 2019 ihre Empfehlungen vorgelegt hatte, nahm die Wohnungswirtschaft die Dinge im Rahmen eines Kooperationsprojekts selbst in die Hand. Das sind die Ergebnisse.mehr

no-content
Zukunft der Wohnraumschaffung: Umnutzung und Aufstockung
digital
Magazinbeitrag 09.12.2020 Redevelopment

Die Umnutzung von bestehenden Flächen und Gebäuden für Wohnzwecke birgt ein nur schwer sichtbares Potenzial für die Wohnungswirtschaft. Welche Möglichkeiten sich bieten, lässt sich anhand von unterschiedlichen Szenarien beleuchten – und mit wissenschaftlichen Daten unterlegen.mehr

no-content
News 04.12.2020 Studien zum Wohnungsmarkt

Regulierende Maßnahmen wie Mietpreisbremse oder Mietendeckel verschärfen den Wohnungsmangel in den Städten – weil sie Investoren verunsichern und dem Markt bezahlbare Wohnungen entziehen, lautet das einhellige Fazit neuer Studien. Von einem "Placebo" mit gefährlichen Nebenwirkungen ist gar die Rede.mehr

no-content